Der Gemeine Waldschrat

Der Wald liegt ruhig da. Viele Bäume unterschiedlicher Art stehen dicht an dicht beisammen. Hier und da eine kleine Lichtung. Fröhliches Vogelgezwitscher ist zu hören. Au dem Waldboden wachsen Farbe und Moose und allerlei Waldkräuter. Hier und da ein paar Beeren.

Es ist Sommer. Der Wald ist lichtdurchflutet. Die Vögel haben ihre erste Brut bereits aufgezogen. Die Jungen sind flügge und bevölkern die Äste der Bäume und Sträucher. Schon liegen neue Eiern in den Nestern. Sie werden sorgfältig gebrütet. Bald schon schlüpfen die Küken.

Wo der Wald am tiefsten und am dunkelsten ist, wohnt der Gemeine Waldschrat. Viele Geschichten erzählen über ihn. Sie

Gemeiner Waldschrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.